Es geht wieder in die Kirche mit dem Gottesdienst!

Altar mit Pfarrer
Bildrechte: W. Peetz
Nach Aufhebung des Lockdown sind mittlerweile auch die Abstandsvorgaben für die Gottesdienst-feier in der Kirche so verändert worden, dass wir ab August wieder in die Martin-Luther-Kirche umziehen werden. Damit nehmen wir auch wieder die Abfolge der Gottesdienste mit der Partnergemeinde in Döbra auf: 9.00 Uhr Gottesdienst in Lippertsgrün und 10.00 Uhr Gottesdienst in Döbra. Herzliche Einladung zum neuen In-door-Gottesdienst!
 
Unser Ausweichen mit dem Gottesdienst auf den Parkplatz neben der Kirche hatte aber auch viel Gutes. Die Gottesdienste im Freien am Guten Hirten mit den veränderten Uhrzeiten vormittags und spätnachmittags waren eine sehr gute Erfahrung. Ein schöner alternativer Gottesdienstplatz ist entdeckt, der in Zukunft wohl öfter genutzt werden wird.

Der Umzug in die Kirche ist natürlich von den üblichen Hygienmaßnahmen begleitet, die wegen Corona erforderlich sind. Das Hygiene-Team des Kirchvorstands Lippertsgrün wird die Einhaltung der Maßnahmen überwachen. Um sich und andere nicht zu gefährden, bitten wir folgende Vorgaben zu beachten:
  • Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz (MSN) und Ihr eigenes Gesangbuch mit.
  • Der Zutritt ist nur über das Hauptportal möglich. Bitte halten Sie hier bei Andrang den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Meter und legen Sie den MSN an.
  • Nach dem Eintritt in die Kirche werden Sie von einem Mitglied des Hygieneteams mit Namen, Vornamen und Telefonnummer registriert. Dies dient dazu, Infektionsketten zu unterbrechen, wenn ein Corona-Fall auftreten sollte.
  • Zur Wahrung des Mindestabstands sind die zulässigen Sitzplätze in den Kirchenbänken gekennzeichnet. Um unnötige Begegnungen zu vermeiden, soll das Kirchenschiff von vorne (Nähe Altar) nach hinten aufgefüllt werden. Bitte suchen Sie einen freien Platz unter Wahrung des Sicherheitsabstandes. Mitglieder eines Haushaltes dürfen zusammen sitzen.
  • Der MSN kann während des Gottesdienstes abgelegt werden. Beim Singen wird allerdings empfohlen, diesen aufzusetzen.
  • Zum Schluss des Gottesdienstes müssen die Besucher die Kirche wieder über das Hauptportal geordnet verlassen. Unter Einhaltung der Sicherheitsabstände beginnt die letzte (dem Portal am nächsten gelegen) Kirchbank, mit dem Verlassen der Kirche.

30.07.2020
Text:     Pfr. Dr. Thomas Hohenberger
Bilder:  Werner Peetz